SC Bushido Kitzingen
  SC Bushido Kitzingen

Berichte 2017

Judofreizeit auf dem Freizeitgelände Geiselwind


 

Am letzten Herbstferienwochenende waren wieder alle Jugendliche  eingeladen, miteinander Spaß zu haben. Der Gemeinschaftsgedanke sollte im Vordergrund stehen.

Nachdem wir uns im Innopark getroffen haben, wurden das Programm und die Betreuer Philipp, Michael und Sarah vorgestellt. Daraufhin wurden die Teilnehmer auf die Autos verteilt und los ging es zum Freizeitgelände Strohhofer in Geiselwind.

Im Klettergarten waren Hilfestellungen und Gleichgewichtsgefühl gefragt. Anschließend durften wir uns im Bogenschießen versuchen, was viele gerne länger ausprobiert hätten. Zwischendurch organisierte Benno die Verpflegung, so dass die Gruppe am Abend ausgepowert, aber zufrieden ins Dojo zurückkehrte.

Hier wurde erst einmal die DVD-Sammlung gesichtet, damit am späteren Abend auch der richtige Film für alle laufen konnte.

Der Sonntag wurde dann mit Judotechnik und Mattenspielen verbracht. In den Pausen konnte sogar ein Schneemann gebaut werden und die Judoka ließen sich immer neue Gemeinschaftsspiele einfallen.

Zum Abschluss gab es noch ein Familienkaffeetrinken, bei dem sich auch die Erwachsenen austauschen konnten. Vielen Dank nochmals an das Betreuerteam, die neben Spass und Aufmerksamkeit auch noch mit wenig Schlaf zurechtkommen mussten.

 

Wallburgturnier für die U10 und U15 erfolgreich

 

Am letzten Maiwochenende stand das Wallburgturnier in Eltmann auf dem Terminlan. Am Samstag startete Lukas Mog in der U 10. Gegen Amelie Sperber (Oberhaid) und Asimina Vryzidis (Post SV Nürnberg) konnte er sich klar durchsetzen. Gegen Julius Schlee (Eltmann) fehlte etwas die Aufmerksamkeit, so dass für ihn letztlich ein guter 2. Platz heraussprang. Am Sonntag traten in der U 15 Valeria Balliet (-33kg) und Paula Kasper (+63kg) auf die Matte. Valeria machte mit ihren drei Gegnerinnen Annika Kast (Post SV Nürnberg), Fiona Sandner (Eltmann) und Jessica Popp (Post SV Bamberg) kurzen Prozess und gewann ihre Gewichtsklasse souverän. Paula Kasper konnte sich gegen Lana Artukovic (DJK INgolstadt) durchsetzen, musste sich im Halbfinale jedoch Sara Gentner (JC Heubach) geschlagen geben und erkämpfte sich somit eine Bronzemedaille.

Unterfränkische Judoeinzelmeisterschaft der U10 / U12

 

Am Sonntag, den 25.06.17,  hat der SC Bushido Kitzingen die Unterfränkische Judoeinzelmeisterschaft für die Altersgruppe U10 und U12 ausgerichtet. Von den 110 gemeldeten Judoka traten zunächst ca. 50 in der gemischten Altergruppe U10 an. Hier wurden gewichtsnahe Pools mit jeweils 4-5 Kämpfern gebildet. Der einzige Starter unseres Vereins war Lukas Mog, der in seiner Gewichtsklasse zunächst ein Unentschieden gegen Finn Forstner ( TSV Karlstadt) und dann zwei Siege gegen Theresa Zechannig ( JC Obernburg) und Lara Schweickert (JK Aschaffenburg) erkämpfen konnte. Auf Grund der besseren Unterbewertung wurde Mog Unterfränkischer Meister. Anschließend kämpfte die U12, die ebenfalls in gewichtsnahe Pools, jedoch getrennt nach Mädchen und Jungen, eingeteilt wurden. Hier konnte sich Erich Balliet (s. Foto) vom SC Bushido Kitzingen bis zum Unterfränkischen Meistertitel durchkämpfen. Auch er musste zunächst ein unglückliches Unentschieden gegen Daniel Miller ( TSV Bad Kissingen) hinnehmen, bevor er Jonas Seemann ( TV Marktheidenfeld ), Erik Püschel (JC Obernburg) und Alexander Myronov (FC Iphofen) ohne Gegenpunkte besiegen konnte. Damit die Vereine möglichst viel Nachwuchs zum Kämpfen mitbringen, lobte die unterfränkische Jugendsportleiterin Gaby Nürnberger noch einen Mannschaftspokal für die erfolgreichste Mannschaft U10/12 aus. Diesen konnte sich mit den meisten Startern der FC Iphofen aus der Nachbarschaft vor dem TSV Bad Kissingen und der DJK Aschaffenburg erkämpfen.

Sehen Sie sich in unserer Galerie um! Bei Ihrer virtuellen Streiftour können Sie sich einen ersten Eindruck über unser Angebot verschaffen. Am besten schauen Sie auch einmal direkt bei uns vorbei!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC Bushido Kitzingen