SC Bushido Kitzingen
  SC Bushido Kitzingen

Berichte 2013

Neue Alterklassen in der Judo-Jugend

Wichtige Neuerung im Jahr 2013

Nach einem Beschluss des DJB wird sich dieser an die Internationale Judoföderation anpassen und ab 2013 die Altersklassen in der Jugend neu ordnen.

Angefangen wird mit der U12 (8 - 11 Jahre), die in den Bezirken evtl. noch einmal unterteilt wird.

Dann folgen U15, U18 und U21 - der Jugendbereich wird also etwas erweitert.

Interessant ist diese Neuerung aktuell in der neuen U18, da deren Bezirksmeisterschaften noch in diesem Dezember stattfinden (s. Termine). Alle Aktiven, die meinten für 2013 in die U20 wechseln zu müssen (Jahrgang 1996) sind in der U18 noch einmal ältester Jahrgang! Also nutzt Euere Möglichkeiten!

 

Judofreizeit des SC Bushido

Die Judofreizeit-Horde


Ein ganzes Wochenende lang drehte sich für die 6- bis 12-Jährigen Judokas des SC Bushido aus Kitzingen alles um das Thema Judo.
Für die teilnehmenden Jungen und Mädchen des Vereins begann die Judofreizeit am Freitagabend zunächst mit einer Fackel-Nachtwanderung von Kitzingen nach Mainbernheim, wo sie in der dortigen Mehrzweckhalle trainieren und übernachten durften.
Der Samstag begann mit einer 2-stündigen Judo-Trainingseinheit. Nach dem Mittagessen war die Mainbernheimer Feuerwehr angerückt, um die Kinder mit den Feuerwehrfahrzeugen zu einer Vorführung abzuholen. Die Feuerwehrfahrzeuge durften besichtigt werden, Fragen der Kinder wurden beantwortet und Spiele mit den Löschschläuchen standen auf dem Programm.

Nach dem Besuch der Feuerwehr wurde die Judo-Safari durchgeführt, die sich in drei Bereiche (Leichtathletik, Kreativität, Judo) aufgliedert. Die Leistungen der Kinder werden hierbei bewertet bzw. gemessen und ergeben dann je nach Punktestand eines der verschiedenen Judo-Safari-Abzeichen. Dieses wird den Mädchen und Jungen im Dezember auf der Weihnachtsfeier des Vereins verliehen und findet dann seinen würdigen Platz auf dem Judoanzug. Eine weitere Trainingseinheit schloss den Samstag ab, so dass sich der gemütliche Teil des Abends verdientermaßen anschließen konnte.

Am Sonntag stand eine letzte Judo-Trainingseinheit auf dem Programm und nach dem Mittagessen konnten sich die Eltern der Judokas vom Können ihrer Kinder überzeugen und ihre Meinung bei der Bewertung des Kreativteils der Judo-Safari einbringen.

Die Jungen und Mädchen waren bei den Abschlusskämpfen tapfer dabei und bekamen auch von den Trainern große Ausdauer bescheinigt, obwohl die Müdigkeit der wohl ein bißchen zu kurzen Nächte doch teilweise zu erkennen war. Trotzdem war die Begeisterung riesig und bei Kaffee und Kuchen ließ man das gelungene Wochenende gemeinsam ausklingen.

 

Walter Graf

Mit Xaver Bernard hat der Verein 2013 seit langem endlich wieder einen Judomeister

Xaver Bernard - Unterfränkischer U14-Meister
Vor zwei Wochen wurde der Judokämpfer des SC Bushido Kitzingen in Schweinfurt Unterfränkischer Meister. Letztes Wochenende bestätigte er seine Form mit dem dritten Platz bei der Nordbayerischen Meisterschaft in Münchberg.

Nach einer Verletzungspause konnte Xaver Bernard endlich wieder mit voller Konzentration ins Wettkampfgeschehen einsteigen. In seinem letzten Jahr innerhalb der Altersklasse U14 wollte er es noch einmal wissen.

Bei der Unterfränkischen Meisterschaft in Schweinfurt startete Bernard in der Gewichtsklasse bis 55kg mit 7 Teilnehmern. Nach zwei Freilosen durfte er endlich auf die Matte und besiegte Moritz Naumann (SG Eltmann) vorzeitig  durch ein Hüftwurf (O-Goshi). Im anschließenden Finale hatte er es mit dem erfahrenen Leon Ballweg (TV Elsenfeld) zu tun. Aber auch diesen konnte er nach hartem Kampf durch einen Hüftwurf in die Matte werfen. Damit wurde er Unterfränkischer Meister.

Bernard hatte dadurch eine gute Ausgangsposition für die Nordbayerischen Meisterschaften in Münchberg am letzten Wochenende gelegt. Hier hatte er es in seiner Gewichtsklasse mit 15 Teilnehmern zu tun. Sein Betreuer Marco Pavel verstand es jedoch gut, ihn auf seine jeweiligen Gegner einzustellen.

Zunächst konnte er Jenja Maximtschuk (TSV Hirschaid) durch einen Haltgriff vorzeitig besiegen. Im nächsten Kampf wurde Bernard dann von Simon Will (TSV Altenfurt) selber durch einen Haltegriff in die Trostrunde geschickt. Hier zeigte er aber noch einmal seinen Willen, eine Medaille zu erkämpfen. Nacheinander besiegte er Marc Gasaev (TV Fürth) durch Außensichel und Hüftwurf sowie Leon Schmitz (JC Münchberg) und Peter Beck (TSV Neutraubling) jeweils mit Haltegriff. Glücklich konnte Bernard seine Medaille für den dritten Platz entgegennehmen. Damit hat er sich gleichzeitig für die Bayerischen Meisterschaften am kommenden Wochenende in Kösching qualifiziert.

Clara Köhne legt 2. Danprüfung ab

Erfolgreiche Dan-Prüflinge in Hamburg. Clara vorne rechts

 

Im Dezember 2012 hat unsere frühere Wettkämpferin und Trainerin Clara Köhne in ihrer Wahlheimat Hamburg die Prüfung zum 2.Dan erfolgreich bestanden. Obwohl weiterhin Mitglied beim SC Bushido Kitzingen, startet Clara - studienbedingt - inzwischen für Hamburg in der 1. Bundesliga und hat als Mitglied des Eimsbüttler TV dort nach dreimonatiger intensiver Vorbereitung nun den 2. Dan erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

RSS-Feeds werden geladen...
{if:adminMode}
{trans:no-articles}
{end:if}

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC Bushido Kitzingen